header image
Home arrow Channeling arrow Lao Tse
Lao Tse E-Mail

lao_tse.jpgSelbst Maschinen müssen gelegentlich ausgeschaltet werden. Sie werden gewartet, überholt, vielleicht repariert, neu geschmiert, nachjustiert und vieles mehr. Manche unter euch denken, sie sind die Mastermaschine, die Übermaschine und bedürfen keiner Wartung, keiner Überholung, sie müssen nie abgeschaltet werden und können auf unbegrenzte Zeit durchlaufen, ohne Schaden zu nehmen.

Nehmt Rücksicht auf euch, auf eure Körper, auf eure Seelen und lauft nicht in einem durch. Nehmt, einer täglichen, kleinen Schüssel Reis gleich, eure tägliche bewusst eingeleitete AUSZEIT. Setzt euch in Ruhe hin oder wenn ihr den halben Tag schon gesessen seid, dann steht auf und bewegt euch. Bringt euch in die Reinigung, setzt euch bewusst in den Gegenpol. Von der geistigen Arbeit in die geistige Ruhe, von der körperlichen Arbeit in die körperliche Ruhe. Bringt euch von der geistigen Arbeit in die körperliche Bewegung und von der körperlichen Arbeit in die geistige Bewegung. Wie einem ausgeglichenen Ying und Yang gleich, werdet ihr merken, wie ihr wieder in Balance kommt, in euer körperliches und seelisches Gleichgewicht. Einer täglichen, kleinen Schüssel Reis gleich, könnt ihr auf euch blicken und euch einem Service unterziehen.

Es schmerzt mich zu sehen, wie viele von euch über ihre Grenzen schreiten und Schmerzen erleiden, die sie nicht auf sich nehmen müssten. Es schmerzt mich zu sehen, wie viele glauben sie seien Maschinen, Mastermaschinen, die keiner Wartung bedürfen. Haltet ein und erinnert euch, dass ihr aus der Stille geboren wurdet. Erinnert euch an die Stille, an die Ur-Stille und nehmt sie immer wieder aufs Neue in euch auf. Sie ist der Kraftquell eines jeden Menschen. Aus der Ur-Stille schöpft ihr Energie, die Ur-Energie. Erinnert euch an die Ur-Stille, bevor ihr diese Erde betreten habt, nur begleitet vom Herzschlag eurer Mutter. Erinnert euch an die Ur-Stille und schöpft daraus Kraft. In der Erinnerung daran liegt ein unendliches Kraft- und Energiepotential, das ihr immer wieder anzapfen könnt.

Und erinnert euch bei Zeiten daran, dass ihr KEINE Maschinen seid. Erinnert euch daran, dass ihr frühzeitig eure Zeiten der Ruhe, eure Zeiten des Gegenpols an euch lasst.

Ich Lao Tse bin die Ruhe, die ausgeglichene innere Ruhe und ich fordere euch von ganzem Herzen, mit all meiner Liebe, auf, lasst etwas von dieser, meiner Ruhe, meiner ausgeglichenen, inneren Ruhe in euch einfließen. Ich segne und begleite euch.